1. Startseite
  2. Kaffee Blog
  3. Kaffeewissen – von der Plantage in die Tasse

Kaffeewissen – von der Plantage in die Tasse

Kaffeekirschen – süß und begehrt

Kaffeekirschen wachsen auf Kaffeebäumen und -sträuchern. Wenn sie gut reif sind, sind sie dunkelrot. Ihr Geschmack erinnert an Honig, Pfirsich und auch Wassermelonen. Vielleicht könnte man sie sogar im Obstladen als ganze Frucht kaufen, wenn ihre Samen – die Kaffeebohnen – nicht weltweit so heiß begehrt wären.

Rot, gelb oder grün?

Zu Beginn sind die Kaffeekirschen grün. Erst im Laufe der Zeit werden sie gelb und dann rot. Unreife Kaffeekirschen schmecken sehr sauer. Sind sie überreif, schmecken sie faulig. Für ein gutes Kaffeearoma ist es also unabdinglich, dass die Früchte zur rechten Zeit geerntet werden. Das erfordert Know How und kompetente Erntehelfer.

Es gibt jedoch auch Kaffeekirschen, die niemals rot werden. Das ist zum Beispiel die Sorte „YEllow Bourbon“, die in Brasilien angebaut wird. Sie behält ihre gelbe Farbe bis sie reif ist.

Die Kaffeekirsche bestimmt den Kaffee Geschmack

Perfektes Kaffeearoma bekommen Kaffeeliebhaber aus den besten Kaffeekirschen, welche Zeit hatten zu reifen, welche per Hand sorgsam geerntet wurden und wo die Bohnen schonend gewonnen wurden. Das ELLA Team legt größten Wert auf hohe Qualität und besten Geschmack für unsere Kaffee Kundinnen und Kunden.

Lass dich verwöhnen, genieße je nach deinen Vorlieben den optimalen Kaffeegeschmack. Bestell deinen neuen Lieblingskaffee hier:

ELLA Melange GustoELLA Espresso Crema oder ELLA Espresso Classico.

 

Menü